Lösungen

Bewegung als Medizin

Bewegung kann eine sehr effektive Option in der Behandlung muskuloskelettaler Probleme darstellen. Wie bei jeder Behandlung kann zu viel jedoch schädlich sein und zu wenig keine Wirkung haben.

Die richtige Dosis

Die wichtigste Komponente einer erfolgreichen Behandlung ist die Fähigkeit, bei therapeutischen Übungen sämtliche Variablen quantifizieren und kontrollieren zu können. Das ist möglich, wenn die Geräte korrekt entwickelt wurden, um eine fließende und einfach umsetzbare Belastung über den gesamten Bewegungsradius zu gewährleisten. Die Bewegung und Geschwindigkeit werden durch das responsive grafische Feedback des EVE Terminals genau gesteuert, um sicherzustellen, dass das individuell verordnete sichere Bewegungslimit eingehalten wird.

Erfahren Sie mehr über EVE

Optimierte Biomechanik

Unser Produkt DAVID umfasst Gelenk-spezifische Geräte mit optimierten biomechanischen Eigenschaften für die Wirbelsäule, Hüfte & Knie sowie die Schultergelenke. Die Geräte nutzen eine korrekte Gelenk- und Achsenausrichtung, wissenschaftlich erwiesene Belastungskurven und eine zielgerichtete Wirkungsisolation durch effektive Fixierung. Dies ermöglicht eine außerordentlich sanfte Bewegung der Gelenke mit dem größtmöglichen neuromuskularen Trainingseffekt.

Sämtliche Trainingsparameter sind quantifiziert und individuell auf die jeweilige Person abgestimmt.

Erfahren Sie mehr über Biomechanik

Hohe Produktivität

Dank der Innovativität und der fortschrittlichen Software, sind die DAVID Geräte erstaunlich einfach zu verwenden. Die Registrierung im jeweiligen Gerät erfolgt mithilfe einer RFID-Karte. Sitze und sonstige unterstützende Elemente werden automatisch angepasst und durch das Programm aus der Cloud abgerufen. Nach einigen geleiteten Sitzungen können die Patienten schnell die Verwendung des Systems meistern, sodass mehr Personal für kritische Aufgaben zur Verfügung steht. Ein Physiotherapeut kann somit 3-6 Patienten gleichzeitig betreuten, ohne die Qualität der Pflege zu reduzieren. Somit ist auch Selbstfürsorge möglich, medizinisch erwiesen und ökonomisch sehr effektiv.

Umfassende Datenerfassung

Sämtliche relevanten Daten werden automatisch aus verschiedenen Quellen gesammelt: Aus E-Mail-Links, Tablets, Smartphones, Info-Kiosks und David-Geräten. Die Datenerfassung für die einzelnen Behandlungswege ist dabei bereits vorprogrammiert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Daten mit minimalem Aufwand durch das Personal gesammelt werden. Die Daten werden mithilfe von Fragebögen, Schmerzzeichnungen, Tests und Übungen erfasst.

Alle Daten stehen sofort für die Berichterstattung und Analyse zur Verfügung. Mit nur einem Klick kann somit der aktuelle Status jedes Patienten abgerufen werden. Alle relevanten Daten auf Zentrums- oder Netzwerk-Ebene stehen den Managern jederzeit zur Verfügung.

Moderne Trainingstechnologie. Cloud-basierte Software zur Anleitung. Kontrolle und Datenerfassung.